The Last of Us Part II – Der große Theorien-Check

Es ist passiert. Ich habe die Ärmel hochgekrempelt und mich unter Tränen tief in die Weiten des Internets gestürzt, recherchiert, mich informiert, darüber obsessiert und diesen Artikel zu Tage gebracht. Dazu muss man sagen, dass das grobe Skript des ganzen schon seit Anfang 2017 in meinen Entwürfen schlummert, aber jetzt wo die E3 ist schon einige Wochen her ist und diese uns viel Material zu kommenden Titeln geschenkt hat, wurde es langsam Zeit ihn fertigzustellen.

Eins der vorgestellten Titel auf der E3 ist nämlich kein geringeres als
The Last of Us Part II.
Im Folgenden habe ich eine kleine Sammlung von Theorien zusammengestellt und diese akribisch auf ihre eventuelle Richtigkeit geprüft. Naja. Lest selbst.

Disclaimer: Die meisten Theorien sind entnommen von Tumblr oder Youtube-Kommentaren und haben keine wirklichen Quellen. Da wo es welche gibt, wurden sie dazu verlinkt. Allgemein kann ich aber sehr den Channel „Breakthrough Gaming“ auf Youtube empfehlen. Da wird immer viel Content zu The Last of Us geliefert.



Joel ist schon tot und Ellie halluziniert ihn bloß
Die Theorie basiert auf dem Reveal-Teaser von der PSX 2016. In diesem tritt Joel aus gleißendem Licht heraus in das Haus, in dem er auf Ellie trifft. Eben genau dieses Licht interpretieren viele Fans als das Licht aus dem Jenseits. Auch sein federhafter Gang soll so wirken, als sei Joel bereits verstorben und nur noch als Geist unterwegs, in Ellies Kopf.
Fragwürdig ist die Theorie allein deshalb, da der erste Teaser eben nur ein Teaser ist und so in der Form wohl niemals im Game sein wird. Dass Joel aus diesem hellen Licht hinaustritt und man sein Gesicht kaum zu sehen kriegt, dient eher als Stilmittel, als ein epischer Weg ihn zusammen mit The Last of Us Part II anzukündigen.

Auf der Glaubwürdigkeit-Skala gibt diese Theorie also: 2/10

 

Joels Tod, das Motiv für Ellies Hass
In The Last of Us Part II wird es, laut Naughty Dog, nicht um Liebe gehen, sondern um Hass. Ellie antwortet im PSX-Teaser auf Joels Frage hin, ob sie ihr Vorhaben wirklich durchziehen möchte mit: „I’m gonna kill every last one of them.“
Eins ist klar: Damit Ellie so eine Ansage macht, muss etwas furchtbares passiert sein. Viele Fans spekulieren also, dass einzig allein Joels Tod sie zu solchen Taten anstacheln könnte. Die Theorie knüpft dabei an oben genannte an, dass Joel nur noch in ihrem Kopf existiert. Aber: Ist Joels Tod nicht ein viel zu einfaches Motiv für ihren Hass? Ist dieser nicht viel zu vorhersehbar? Sowas würde nicht zu Naughty Dog passen. Die Dogs sind nicht bekannt dafür, Hauptcharaktere umzubringen (Alleine in vier Uncharted Teilen ist kein einziger gestorben), um für Dramatik und Spannung zu sorgen. Es wäre ein billiger Plottwist und keine Geschichte, die unbedingt erzählt werden müsste. Außerdem wurde, aufgrund dem kürzlich erschienenen E3 Trailer, bestätigt, dass „Joel irgendwo da draußen ist“. Wo genau? Das weiß noch niemand.

Dass Joel aber im Laufe der Geschichte etwas zustoßen könnte, ist noch nicht vom Tisch. Diese Theorie bekommt deshalb 4/10 Glaubwürdigkeits-Punkte.


Ellie ist schwanger
Diese Theorie basiert auf einem Easter-Egg aus Uncharted 4. In dem Zimmer einer gewissen jungen Dame hängt ein Poster. Darauf abgebildet ist eine junge, rothaarige Frau, mit Gasmaske, offensichtlich hochschwanger. Darunter der Schriftzug: The Last of Us: American Daughters. Aufgrund der Haarfarbe schließen einige Fans darauf, dass Ellie im nächsten Teil von The Last of Us Mutter werden würde, doch hierbei sind einige Sachen zu beachten. Ellie ist immun, wieso hat die Frau auf dem Poster eine Gasmaske auf? Und: Woher soll das Kind kommen? Spätestens seit dem neusten E3-Trailer wissen wir alle, dass Ellie für die andere Liga spielt. Naughty Dog thematisieren zwar oft Dunkles und Beängstigendes, aber dass sie soweit gehen und Ellie, den Hauptcharakter durch eine Vergewaltigung schwanger werden lassen, das glaube ich nicht.

Glaubwürdigkeit: 0/10

Ellie_Pregnant
http://thelastofus.wikia.com

Doch das Poster wirft eine andere Theorie in den Raum…


Mysteriöse Frau: Ellies Mutter
Über Ellies Vergangenheit ist nicht viel bekannt, außer dass sie keine Familie hat und Joel so zu ihrer Vaterfigur wurde. Ihre leibliche Mutter hat sie nie kennengelernt und laut Marlene ist diese kurz nach ihrer Geburt verstorben.
In dem Trailer, der auf der Paris Games Week 2017 gezeigt wurde, sehen wir eine mysteriöse, sehr muskulöse Frau, die von fremden Gestalten beinahe erhängt wird. Was ist, wenn die Frau auf dem Poster die gleiche Frau ist, wie in dem Trailer? Was, wenn diese Frau Ellies Mutter ist?
Falls das so sein sollte, gibt es zwei Möglichkeiten. Naughty Dog hat bereits bestätigt, dass The Last of Us Part II viele Zeitsprünge haben wird. Vielleicht stammt dieser Trailer aus der Zeit vor Ellies Geburt? Zumal die mysteriöse Frau im Trailer auch noch als schwanger und von den Gestalten, einer religiösen Sekte als „nested with sin“ bezeichnet wird. Die „Sünde“ könnte dabei Ellie sein. Über Ellies leiblichen Vater weiß man überhaupt nichts. Es könnte also gut sein, dass entweder sie leider durch eine Vergewaltigung gezeugt wurde, zumal Ellies Mutter entnehmbar aus einem Brief, den man in Ellies Rucksack finden kann, nie Kinder haben wollte, oder aber ihr Vater der Sekte abtrünnig wurde und deshalb als Sünder bezeichnet wird. Dass es um Ellies Vergangenheit gehen wird, ist auch so gut wie klar. Und dass am Set eine Baby-Puppe gesichtet wurde, vertieft diese Möglichkeit.
Die zweite Möglichkeit besteht darin, dass Ellies Mutter nie gestorben ist. Es gibt nämlich keinerlei Beweise, dass dem so ist. Marlene sprach im ersten Teil davon, doch in eben genanntem Brief von Ellies Mutter an ihre Tochter wird nicht erwähnt, woran sie gestorben sein könnte. Sie könnte infiziert worden sein, was ein möglicher Grund für Ellies Immunität wäre, oder sie könnte schlichtweg abgehauen sein und Ellie in Obhut der Fireflies zurückgelassen haben, um sie zu schützen.
Unterstützt wird die Theorie, dass es sich bei dieser Frau um Ellies Mutter handelt, durch Naughty Dog selbst. In einem Tweet, der die Schauspielerin der Frau, Laura Bailey übrigens, vorstellen soll, ist der Name durch vier schwarze Kästchen zensiert. Ellies Mutter hies/heißt Anna. Anna hat vier Stellen. Und wenn es ein noch unbekannter Charakter sein soll, wieso dann die Mühe machen den Namen zu schwärzen, wo ihn doch eh noch niemand kennt?
Zudem kommt, dass das Poster, das letztes Jahr zum „Outbreak-Day“ veröffentlicht wurde, bei genauerem hinsehen ein „A“ zeichnet. A, für Anna. Im Hintergrund ist außerdem leicht ein Wolf zu sehen und die Gegner bezeichnen Ellie im E3 Gameplay Trailer als solchen.

Update vom 27. Juni 2018: Und wo ich hier noch herum philosophiere, hat uns IMDb vielleicht schon die entscheidende Antwort geliefert:
Bildschirmfoto 2018-06-27 um 18.04.29

Ich bin fest davon überzeugt, dass es sich bei dieser Frau um Ellies Mutter handelt.

Glaubwürdigkeit: 10/10.                 

Note_from_Mom_-_side_1
„Note from Mom“ Deutsch: „Ellie. Ich werde dir nun ein Geheimnis verraten. Ich bin kein großer Fan von Kinder und ich hasse Babies. Aber trotzdem…. ich schaue dich mit Erstaunen an. Du bist noch nicht mal einen Tag alt und dich zu halten ist das unglaublichste Ding, das ich jemals in meinem Leben getan habe, das sich leider jetzt etwas verkürzen lässt. Marlene wird auf dich aufpassen. Es gibt niemanden in dieser Welt, dem ich mehr vertraue. Wenn die Zeit richtig ist, wird sie dir alles über mich erzählen. Mach’s ihr nicht zu schwer. Sei bitte nicht so sturköpfig wie ich. Ich werde dich nicht anlügen, dies ist eine schlimme Welt. Es wird nicht leicht werden. […..]“ http://thelastofus.wikia.com 

Ellie hat eine Schwester
Eine andere Theorie, wer diese mysteriöse Frau aus dem Trailer sein könnte besagt, dass das Ellies ältere Schwester ist. Auch diese Theorie bezieht sich auf das Easter-Egg von Uncharted 4. Dadurch, dass „Daughter“ hier im Plural aufgeführt wird, „Daughters“, könnte man darauf schließen, dass Ellie eine Schwester hat..
Genauer betrachtet macht diese Theorie aber wenig Sinn. Woher soll plötzlich Ellies Schwester kommen? Und wo soll sie all die Jahre gewesen sein? In dem Brief, um ihn nochmal zu erwähnen, wirkt es stark so, als sei Ellie Annas erstes Kind. „Ich mag eigentlich keine Kinder, aber wenn ich dich anschaue, erfüllt es mich mit Ehrfurcht.“, schreibt sie da. Und wieso sollte man es Ellie verschweigen, dass sie eine Schwester hat? Sie könnte, wenn Möglichkeit 2 eintrifft, dass Anna noch am Leben ist, mit ihr zwar abgehauen sein, dennoch wirkt diese Theorie eher an den Haaren herbeigezogen.

Glaubwürdigkeit: 3/10

TLOU-FINAL_1024x1024
Das Poster des alljährlichen „Outbreak Days.“ Bei genauerem Hinsehen, zeigt sich ein „A“ auf dem Arm und ein Wolf im Hintergrund. mondotees.com

 

Ellies Grund für Murder Rampage
„I’m gonna kill every last one of them.“ Was könnte Ellie nur zu einem solchen Vorhaben treiben? Ganz klar: Der Tod eines ihrer liebsten. Wer könnte außer Joel da noch in Frage kommen? Ihre Partnerin. Der E3 Gameplay Trailer hat Dina ins Spiel gebracht. Nach einem leidenschaftlichen Kuss aber findet Ellie sich allein wieder, im Kampf gegen zahlreiche Gegner. Die Frage was passiert ist, ist sehr berechtigt. Es wird spekuliert, dass Dina etwas geschehen sein könnte, was Ellie blind vor Hass werden lässt. Und die Zeichen stehen definitiv schlecht für die zarte Beziehung. Wo Dina bei dem gemeinsamen Tanz ein auffälliges Armband trägt, hat Ellie das im späteren Verlauf des Trailers um den Arm. Könnte Dina von dem mysteriösen Kult verschleppt, oder gar ermordet worden sein? Ellies Kumpel erzählt zu Beginn des Trailers von einer gemeinsamen Mission auf die sich Ellie und Dina begeben, von der Joel kein Teil ist. Die kleine Gruppe könnte dabei in einen Hinterhalt geraten, woraufhin Dina eventuell das Zeitliche segnet.
Hierzu noch ein kleiner Fun Fact. Dina hat, so wie Creative Director Neil Druckman, hebräische Wurzeln. So bedeutet ihr Name im hebräischen: „avenged“ zu deutsch, „gerächt“. Zufall? Wohl kaum. Dazu bleibt nur zu sagen, dass Ellies Namen ebenfalls auf ihre Rolle und auf ihren Charakter zugeschnitten ist. Ihr Name hat ungefähr folgende Bedeutung: „the light“ oder „brightness of the Sun“.
Dass Ellie ein Licht in dieser dunklen Welt, besonders für jemanden speziellen ist, sollte jedem klar sein. Selbst Joels Namenbedeutung von „the Lord is willing“ oder „he that wills and commands“ passt.  Die Analyse von Namen erscheint sehr abstrakt, dennoch muss es diesbezüglich eine tiefere Bedeutung geben.

Glaubwürdigkeit: 9/10


Ellie ist jetzt Teil der Fireflies
Diese Theorie klingt ebenso sehr abstrakt. Sie basiert auf Ellies Tattoo, das ihren Unterarm ziert. Das Tattoo zeigt einen Falter, eine Motte umrankt von Farn. Motten werden von Licht angezogen und genau das beschreibt den Slogan der Fireflies: „If you’re lost in the darkness, look for the light.“
Wie man das Ende des ersten Teils interpretiert, sei mal dahin gestellt. Entweder Ellie wusste schon immer, dass Joel sie angelogen hat, konnte das aber bis zu einem gewissen Grad akzeptieren (meine Interpretation) oder sie findet es erst noch heraus.
Egal welche von den beiden Interpretationen zutrifft – es wurde bereits bestätigt, dass die Beziehung von Ellie und Joel im zweiten Teil kompliziert sein wird. Könnte das der Grund sein? Hat sich Ellie den verbleibenden Fireflies angeschlossen, weil Marlene, ihre Mutterfigur und vielleicht sogar ihre leibliche Mutter Teil von ihnen waren? Hat sie Schuldgefühle, weil sie glaubt, dass sie eventuell die Welt hätte retten können? Will sie herausfinden, was mit ihrer Mutter passiert ist? Wenn das überhaupt jemand weiß, dann wären das die Fireflies. Ein Streitpunkt ist aber, dass bereits im ersten Teil von der Gruppierung nicht mehr viel übrig war und nach Joels Aktion in Salt Lake City schon gar nicht mehr.

Dennoch denke ich, dass eine Verbindung zu den Fireflies bestehen bleibt. die Glaubwürdigkeit liegt also bei: 5/10


THESEUS Theorie

Die Theseus Theorie basiert ebenfalls auf dem Reveal-Trailer von der PSX 2016. In dem Raum, in dem Ellie Gitarre gespielt, befinden sich an einer Wand zerrissene Zeitungsartikel und wo man bei den meisten nichts entziffern kann, springt einem ein Wort dabei besonders ins Auge: Theseus. Demjenigen, der sich mit griechischer Mythologie auskennt, wird das vielleicht etwas sagen, denn genau von da kommt diese Geschichte. Theseus ist der Sohn von Aethra, Aegeus und Poseidon. In dem Mythos geht es darum, dass König Minos von Athen verlangt, sieben mutige Männer und sieben schöne Frauen aller sieben Jahre dem mächtigen Minotaurus zu opfern, einer Kreatur bestehend aus halb Mann und halb Monster, die tief in einem Labyrinth wohnt. Die sieben mutigen Männer und die sieben schönen Frauen denken aber gar nicht daran, sich opfern zu lassen, sondern wollen dem Minotaurus den Kampf ansagen und die Kreatur töten. Theseus, der sich unter den mutigen Männern befindet, hat seinem Vater angekündigt, dass er nach seinem Erfolg zurückkehrt nach Athen mit seiner Prinzessin Ariadne auf Booten, die ein weißes Segel haben. Theseus siegt dann auch wirklich und tötet das Biest, doch muss er seine Prinzessin zurücklassen, was ihn so sehr bestürzt, dass er vergisst die weißen Segel zu hissen. Als sein Vater dann aber die Boote ohne das weiße Segel sichtet, geht er davon aus dass Theseus seine Mission nicht überlebt hat und stürzt sich vor Trauer von einer Klippe. Wer sich für diese Saga interessiert, kann die ruhig mal auf Wikipedia nachlesen.

Doch was hat das alles mit The Last of Us Part II zu tun? Ellie könnte die Rolle des Theseus übernehmen. Sie hat es sich zum Ziel gesetzt eine böse Macht zu besiegen, sei es der mysteriöse Kult, die Fireflies oder wer auch immer. Ihre Freundin Dina, schlüpft demnach in die Rolle der Prinzessin, die sie verliert und ihr so das Herz gebrochen wird. Dass Joel die Vaterrolle einnimmt,, sollte jedem klar sein. Doch wer sind die sechs anderen mutigen Krieger, die mit Ellie gemeinsam in die Schlacht ziehen? Die Theorie besagt, dass das andere Infizierte sind, die ebenso wie Ellie auch das Glück haben, immun zu sein. Dafür steht die Beweislage aber sehr schlecht. Durch Aufzeichnungen im ersten Spiel ist klar, dass die Fireflies an vielen weiteren Patienten herumgedoktert haben um ein Gegenmittel für die Infektion zu finden. Dennoch sagt der Doktor am Ende aber auch, dass er sowas wie Ellie noch nie gesehen hätte. Desweiteren geht die Theorie davon aus, dass Joel rein aus dem Glauben heraus, dass Ellie etwas zugestoßen sein könnte sich selbst das Leben nimmt. Und wo das durchaus plausibel klingt in Anbetracht dessen, dass Ellie sein Grund zu leben ist, hoffe ich doch sehr dass Naughty Dog so etwas nicht tun wird. Naughty Dog und alle anderen Beteiligten wissen von so vielen Fans, wie vielen Leuten  der erste Teil und die Beziehung von Joel und Ellie das Leben rettete (meins inbegriffen). Ein Selbstmord seitens Joel wäre zwar dramatisch und düster und vielleicht sogar dem Setting entsprechend, würde aber genau das total zunichte machen. Es bleibt auch die Frage offen, wo in dieser Theorie der Hass ist. Im ersten Teil ging es um Liebe, im zweiten Teil um Hass und dieses Motiv kommt in dieser Theorie nicht gut zum Vorschein.
In einer Sache hat diese Theorie aber bisher recht behalten: in einem neuen LGBT+ Charakter als Ellies Love interest.

Da der Plot aber im großen und ganzen Sinn macht, liegt die Glaubwürdigkeit hier bei 6/10.

Die Theorie kommt übrigens von dem YouTube Kanal Strange Rebel Gaming. Das Video dazu könnt ihr hier schauen.


Aber was wissen wir bisher über The Last of Us Part II?
Der Plot steht vielleicht schon längst fest. IMDb schreibt von einem Release-Date von 2018 und wo das vielleicht nicht mehr ganz richtig erscheint, haben sie eine interessante Zusammenfassung vom möglichen Plot (Einen Screenshot davon gibt es hier (Artikel vom März 2017) veröffentlicht, die sie aber leider schon wieder heruntergenommen haben: „Five years later, Joel and Ellie discover something dark about each other’s past, which changes the way they look at their future.“
Wir wissen, dass The Last of Us Part II viele Zeitsprünge haben wird. Wir können uns es auch denken, dass Ellies Mutter Teil des ganzen sein wird. Ich persönlich hoffe auch, dass Joels Vergangenheit mit Tommy in den 20 Jahren nach Sarah’s Tod mehr beleuchtet wird.
Wir wissen auch, dass es religiöse Motive haben wird. Vielleicht hat Ellies Mutter etwas mit dieser religiösen Gruppe zu tun?

The Last of Us Part II wird Lücken füllen und Antworten liefern. Hoffen wir, dass niemand (mich eingeschlossen) ernsthaft zu Schaden kommen wird.
Doch eins ist klar: Dieses Mal muss Joel Ellie retten, so wie sie einst ihn gerettet hat.


Eigenwerbung: Für mehr Bla Bla und gefangirle über The Last of Us, schau doch auf meinem Twitter vorbei.
<3 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s